Was sind eigentlich Wärmepumpen?

Licht & Wärme – die Grundbedürfnisse eines Menschen

Die Vorteile liegen auf der Hand: Denn was kann eine Stromheizung besser mit Strom versorgen als das hauseigene Solarkraftwerk? Das Sonnenbatterie Center Franken weiß um die Vorteile, die baulichen Anforderungen und anderes Wissenswertes um die Energiewende. Als Experten für Photovoltaik, Stromspeicher und Wärmepumpen geben wir Ihnen hier einen Überblick über die fünf gängigen Wärmepumpensysteme. Haben Sie noch Fragen oder wollen ein individuelles Angebot. Melden Sie sich unter 0921 / 787767 – 0 oder schreiben Sie uns eine Mail an info@sbc-franken.de

 

Luft-Luft-Wärmepumpe

Eine Luft-Luft-Wärmepumpe kommt nur zum Einsatz, wenn eine Lüftungsanlage vorhanden ist. Sie entnimmt der Abluft die Wärmeenergie, um die frische Zuluft aufzuheizen. Auch bekannt als „Lüftungswärmepumpe“ wird diese Technik hauptsächlich in Passivhäusern eingebaut, da nur geringe Energiemengen übertragen werden können.

 

Luft-Wasser-Wärmepumpe

Bei einer Luft-Wasser-Wärmepumpe wird der Umgebungsluft Energie entzogen und dem Heizsystem zugeführt. Schnell eingebaut, kostengünstig und ohne umständliche Umbaumaßnahmen und Genehmigungsverfahren sprechen hierbei eine eindeutige Sprache. Der Vorwurf, wonach diese Art einer Wärmepumpe sonderlich laut sei, ist nicht mehr haltbar, denn der technische Fortschritt hat auch hier nicht halt gemacht.

 

Sole-Wasser-Wärmepumpe

Bei der Sole-Wasser-Wärmepumpe wird die Energie dem Erdreich entzogen, daher auch der Spitzname „Erdwärmepumpe“. Entweder durch ca. 100 Meter tief sitzende Sonden wird Energie gewonnen. Aber auch Flächenkollektoren werden hierfür eingesetzt.

 

Wasser-Wasser-Wärmepumpe

Wasser-Wasser-Wärmepumpen stellen die Energie eines Wasservorrats dem Heizsystem zur Verfügung. Häufigste Quelle ist das Grundwasser. Sogenannte Eisheizungen können ebenso wie Abwasser als Energiequelle herangezogen werden.

 

Brauchwasser-Wärmepumpe

Die Brauchwasser-Wärmepumpe nutzt als Wärmequelle die Abwärme einer Verbrennungsheizung, um Warmwasser zur Verfügung zu stellen. Besonders beliebt sind diese Wärmepumpen, um die Öko-Bilanz aufgrund einer gesteigerten Effizienz, aufzubessern.

About the Author

Tim Wild